Freitag, 9. Dezember 2016




Erwachen
     Das wahre Selbst scheint sich bei den Menschen mehr Gehör zu verschaffen und die Sehnsucht nach Liebe und Glück läßt viele ganz neue Wege in ihrem Leben einschlagen. Ich höre immer öfters von Personen, die einem inneren Drang folgend ihr Leben verändern, nachdem das alte Leben sie nicht erfüllt und sie in einer Sackgasse von Depressionen, Burn outs und Unzufriedenheit geführt hatte. Oft ist es ein Berufswechsel, ein Wohnortwechsel und auch langjährige Partnerschaften finden ihr Ende. 

Gerade in diesem Jahr sind viele Paare getrennte Wege gegangen oder langjährig Alleinstehende fanden ihre große Liebe, bei vielen begegneten sich Seelengefährten bzw. Zwillingsseelen. Allein in meinem Bekanntenkreis begegneten drei Freundinnen einer neuen Liebe, nach jeweils 18, 7 und 4 Jahren Single-Dasein. Aufgrund der neuen Energien, die die Erde und uns durchfluten und transformieren bleibt nichts so wie es war, ob man es bewußt bemerkt oder nicht. 

Laut einigen Botschaften aus der Geistwelt waren in diesem Jahr Liebesschwingungen am Werke, die Aufräumarbeiten in unseren Beziehungen initiierten und Seelen begegenen ließen, die zueinander gehören. Hier war die Möglichkeit geschaffen worden, sich neu zu sortieren und die Partnerschaften zu lösen, deren Grundlage nicht auf Liebe beruhten, sondern mehr aus Egogründen aufgebaut waren. 

Ja, dies und noch vieles mehr erscheinen mir alles Zeichen eines langsamen Erwachens zu sein. Wie es sich auch immer auf jeden einzelnen auswirkt, es ist ein wunderbares Geschenk, was uns gemacht wird. So wie es Bartholomäus (Aufgestiegener Meister) mir in unseren Channelings angekündigt hat, werden wir während dieses Prozesses immer mehr erkennen und erinnern, wozu unser Geist fähig ist und uns unseren Ängste, die allesamt nur von unserem Ego konstruiert sind, entgegenstellen. Tief in jedem Menschen ist ein Wissen um Alles-Was-Ist, es wird nur durch den Schleier des Vergessens  verdeckt. Doch dieser öffnet sich nach und nach. Eine schöne Vorstellung, wenn spirituelle Talente wie z.B. Geistheilung, Kommunikation mit himmlischen Freunden, Aura sehen, ausserkörperliche Reisen usw. irgendwann zum „normalen“ Leben dazu gehören und man sich nicht nur mit einigen wenigen austauschen kann. 

Obwohl sich in den letzten 20 Jahren enorm viel getan hat, kann ich auch heute nicht jedem erzählen, dass ich mit Engeln rede. Leider ist es immer noch so, dass man von manch einem dann schief angesehen oder ausgelacht wird. Trotzdem merke ich auch bei denen, die bislang allem Spirituellen gegenüber ablehnend gegenüberstanden, eine höhere Akzeptanz und ein Herantasten an entsprechende Themen. 
Interessant ist auch, dass durch die Ergebnisse der modernen Quantenphysik in Bezug  auf das Bewußtsein sich Menschen dem „Nicht-Sichtbaren“ mehr öffnen, weil experimentelle Ergebnisse im Rahmen wissenschaftlicher Forschungen mehr Überzeugungskraft besitzen, als es  allein der Glaube könnte.  
So gesehen unterstützen die Experimente der Quantenphysik das Erwachen und es ist sicher kein Zufall, dass diese in Zeiten des Wassermannzeitalters ihren Weg in die breitere Öffentlichkeit finden.



Zeichen des Erwachens können sein:

1. Gefühlsachterbahn
Beim Erwachungsprozess kann der Verdrängungsmechanismus nicht beibehalten werden. Alle unterdrücken Gefühle, unerlöste Konflikte kommen an die Oberfläche. Sie werden von Emotionen überrollt und wundern sich, woher sie alle kommen. Es ist eine Zeit der Tränen, der Wut und Aggression und des Gefühls den Emotionen ausgelieferts zu sein, da Sie nicht kontrolliert werden können. Es ist  ein Befreiungs- und Reinigungsprozess.

2. Sehnsucht nach Ruhe und Stille
Es geschieht soviel in Ihrem Inneren, neue Wege suchend, neue Ideen prasseln auf Sie ein, Fragen nach dem Sinn des Lebens, danach, wer man ist und was in einem steckt. Sie würden sich am liebsten von allem zurückziehen, brauchen Stille um sich herum und Sie wollen  allein sein und brauchen einfach mehr Zeit für sich selbst. 

3. Isolationsgefühl
Es kann passieren, dass man sich allein und einsam fühlt, abgeschnitten von allem und jedem. Dies erklärt sich aus der Abwehr  des Egos gegen den Wunsch der Seele zu wachsen. Man lässt von alten Beziehungen los, Freunde entfernen sich immer mehr. Man ist nicht mehr in Resonanz mit seinem früheren Umfeld. 

4. Erinnerungen
Wie bei den Gefühlen bahnen sich auf Erinnerungen ihren Weg ins Bewußtsein. Diese können aus Kindertagen stammen oder es gibt Rückerinnerungen aus anderen Leben. Alles ist in Ihren Erinnerungsspeichern aufbewahrt und ruft nun nach Gehör. Dieser Lernprozess bringt Erkenntnis und Weisheit.

5. Körperliche Reaktionen
Aufwachen verbraucht extrem viel Energie. Sie sind oft müde und fühlen sich matt. Selbst nach einem langen Schlaf wachen Sie morgens zerschlagen und können sich kaum aufraffen, aufzustehen.

6. Man ist lustlos
Was einen früher erfüllt hat oder wichtig war, verliert seinen Glanz. Man empfindet micht mehr dieselbe Freude. Plötzlich erscheint Ihnen so manche Freizeitgestaltung  sinnlos. Früheren Beschäftigungen verlieren ihre  Bedeutung und Freunde oder Bekannte fragen sich, was mit ihnen los ist, weil sich ihr Verhalten verändert. 

7. Todessehnsucht/Gedanken des Sterbens
Sinnlosigkeitsgefühle, sich plötzlich überflüssig fühlen, Vergeblichkeitsemotionen, Verzweiflung und Hilflosigkeit lassen  einen ans Sterben denken.  Alles Alte löst sich auf, man kann  nichts festhalten. durch diesen tiefen Prozess kann Todessehnsucht aufkommen. Es ist ein Transformationsprozess der inneren Strukturen. 

8. Beschäftigung mit spirituellen Themen
durch die aufkommende Sinnfrage öffnen Sie sich immer mehr spirituellen Themen, suchen Lebensberater, Therapeuten, spirituelle Lehrer auf, besuchen Workshops und Seminare, um mehr über sich selbst zu erfahren. Die beginnen zu meditieren. Es kann passieren, dass man hier auch den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr  sieht, und des guten zuviel tut. Es ist der innere Drang, der Sie auch in die Hände von falschen Gurus, Kartenlegern etc. treibt. 
Andere entdecken auf diesem Weg, welche spirituellen Fähigkeiten und Gaben sie selber haben und beginnen, diese weiterzuentwickeln. 

9. Erweitere Wahrnehmung/Sensitivität
Mit Ihrem Erwachen erhalten Sie Zugang zur ganzheitlichen Wahrnehmung. Sie nehmen viel mehr wahr als früher. Sie sehen und spüren Dinge, die zuvor unsichtbar waren. Es erwachen Antennen, die Sie mehr der Natur näherbringen und auch erspüren sie die Energie der Menschen in ihrem Umfeld besser. durch die gesteigerte Wahrnehmung fällt es Ihnen oftmals schwer, sich in größeren Menschenmengen aufzuhalten. Sie können sich schlechter gegen die Energien anderer Menschen abgrenzen.

10. Der wahren Berufung folgen/finanzielle Sorgen
Je mehr Ihr Erwachen voranschreitet, desto weniger können Sie es in einem Job aushalten, der Sie nicht erfüllt. Sie wollen etwas sinnvolles tun und ihrer Berufung folgen, auch wenn  Sie noch nicht genau  wissen, was diese ist. Sie spüren, dass es etwas ganz anderes gibt, was Sie eigentlich machen möchten. Dieses Sehnen nach Selbstausdruck läßt Sie ihre Fähigeiten erkennen und neue entwickeln. Es gehört zum Erwachen dazu, Ihrer Bestimmung zu folgen.Während Sie aus den alten Strukturen ausbrechen, kann es zu finanziellen Tiefs kommen, die Sie aber in Kauf nehmen. 

11. Alte Freunde gehen, neue finden sich
Ihr Erwachungweg entfernt Sie von alten Freunden, es gibt keine gemeinsamen Themen und Interessen mehr. Einige werden aus Ihrem Leben verschwinden, andere, bleiben, selbst wenn sie sich  nicht auf dem gleichen Weg befinden. Ihre Energie zieht automatisch Menschen und Begebenheiten an, die zum richtigen Zeitpunkt  wichtig für Sie sind. 


12. Angst meldet sich in Schüben
Da Ihr Ego merkt, dass Sie sich von ihm abwenden, um Ihrer Seele Nahrung zu geben, ist das Ich bemüht, sich immer wieder in Erinnerung zu rufen. Und weil es dies mit  der Angst immer schon am besten konnte, kommt diese gerne auch in Panikattacken daher. Die Angst vor Verlust, vor Versagen, vor sich irren, vor finanzieller Not, vorm Tod, vor Krankheit, vor Einsamkeit...Hier besteht die größte Gefahr vom Erwachen abzukommen. Aber mit der Zeit ebben diesbezügliche Sorgen immer mehr ab, die Angst und Zweifel verliert Schritt für Schritt ihre Macht.

13. Erhöhte Sensibilität
Sie werden immer  feinfühliger und übersensibel. Sie ertragen immer weniger das Leid auf der Welt. Jede anrührende Geschichte, entsprechende Nachrichten, Bilder usw. berührt sie in Ihren Tiefen. Sie wundern sich, dass Sie sofort ergriffen werden von Dingen, die Sie früher eher kalt gelassen haben. Es ist eine Zeit der Tränen. Ihr Herzkanal ist weit offen und Ihr Mitgefühl für alles und jedes scheint unermesslich. Es gibt viele, die an dieser Stelle sich für ein veganes Leben entscheiden, weil Sie für das Leid der Tier nicht mehr mit verantwortlich sein wollen.

14. Selbstverwirklichung
Sie befinden sich auf Ihren ureigenen Weg der Selbstverwirklichung. Ihr äusseres Leben passt sich immer mehr Ihrem inneren an. Sie haben Möglichkeiten gefunden, wie Sie sich selbst zum Ausdruck bringen und gleichzeitig Ihre Gaben auch für andere einsetzen können. 

15. Selbstvertrauen
Wenn Sie einen Weg gefunden haben, sich selbst mehr zu leben und entdecken, dass alles immer mehr Sinn ergibt, finden Sie ein neues gestärktes Selbstvertrauen in sich wieder. Und mit diesem Selbstvertrauem wächst ihr Urvertrauen. Sie erleben ein gesteigertes Bewußtsein ihres Selbst und verlassen sich immer mehr auf ihre eigene innere Stimme.

16. Träume werden intensiver
Für diejenigen, die sich selten an ihre Träume erinnern können, ändert sich dies nun. Träume bleiben in Erinnerung, sie sind intensiv und lebendig. Auch Albträume sind dabei, alte Muster, auch vergangene emotional aufrührendes Erleben wird so transformiert oder ins Erinnern gerufen, um erlöst zu werden. Viele erleben luzide Träume, also Träume, in denen man weiss, dass man träumt und sein Erleben stEuern kann. 

17. Kontakt mit dem Höheren Selbst

Viele erwachende Menschen machen eine Erfahrung, in der sie plötzlich in einem erhöhten Bewußtseinszustand Engeln, aufgestiegenen Meistern, Geistführern oder ihrem Höheren Selbst   wahrnehmen.  Für einen Moment sind Sie verbunden und eine tiefe Liebe durchströmt Sie.  Etwas berührt Sie zutiefst, erscheint Ihnen  vertraut und doch neu zu sein. Sie finden Bestätigung, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Einige behalten diesen Kontakt, für andere mag er nur einmalig sein. Aber für alle wird ihr Urvertrauen gestärkt.